Recherche

Poverty Olympics Vancouver

Der deutsche Journalist Jens Weinreich hat einen sehr hörenswerten Radiobeitrag zur Arbeit des olympischen Widerstands – Olympic Resistance Network (ORN) – in East Vancouver für den Deutschlandfunk produziert. Das ORN organisert derzeit die Poverty Olympics im Stadtteil Burnaby. Es gibt sogar drei Maskottchen – Itchy, die Bettwanze, Chewy, die Ratte und Creepy, die Kakerlake.

Die olympischen Ringe der Armutswinterspiele stellen fünf farbige Handschellen dar. Olympiagegner in Vancouver kritisieren nicht die Sportler als Teilnehmer der Winterspiele, sondern die enorme finanzielle Schieflage, Verschwendung an Steuergeld und die gebrochenen Versprechen.

Die Regierung hatte im Gegenzug zu den Winterspielen versprochen:

  • 3,200 Sozialwohnungen bis 2010 zu schaffen
  • Unterstützung für Bedürftige zu erleichtern, um die enorme Obdachlosigkeit einzudämmen
  • Sozialhilfe um 50% anzuheben

Die Veranstalter haben sogar eine eigene Nationalhymne komponiert:

Oh Canada
Our Home “on” native land
A billion for security
In-stead of building homes
Olympic spending, has gone sky high
While thousands sleep outside.
From far and wide
Oh Canada
Invite the world to see
A quarter million souls,
Poor and freezing cold
Old Canada, where is equal-i-ty?
Oh Canada, we are ashamed of thee.


Radiobeitrag von Jens Weinreich