Recherche

Vancouver Wine Festival 2013

Weinbau in Kanada? Die Winzerkultur Kanadas ist in Europa kaum bekannt. Dabei gedeihen die Weine im milden Klima des Okanagan, einem geschützten Tal zwischen den Coastal Mountains und den Rocky Mountains in der westlichen Provinz British Columbia (BC), ganz hervorragend. Weinsorten wie Merlot, Syrah und Sauvignon oder der weiße Chardonnay wacchsen auf sanften, weiten Weinhängen rund um den Okanagan-See.  Zahlreiche europäische Winzer haben sich hier niedergelassen und erfolgreiche Weingüter gegründet. So mancher kanadischer Roter schmeckt besser als ein nachgesüßter Moseltropfen. Hab es heute selbst probiert – 2010er Syrah aus British Columbien. Mit ein paar Korkeichenschnipseln drin hatte der Syrah ein wunderbar ehernes Aroma.

30 Jahre Winzerkultur zählt in Kanada schon als "Heritage".
30 Jahre Winzerkultur zählen in Kanada schon als „Heritage“. Die meisten Weine stammen aus BC.

Spätestens jetzt merkt der geneigte Leser, dass ich kein Connaisseur bin, aber trotzdem gern das Glas auf einen gelungenen Trauben-Mix erhebe. Bin auch sonst eher kein Event-Hopper und Party-Journalist, aber diese Einladung der kanadischen Winzer konnte ich einfach nicht ausschlagen. Das Thema Weinland Kanada verhackstücke ich derzeit fachgerecht in meiner Reportage zur Stadtentwicklung Vancouvers. Mehr nachlesbar demnächst in der Berliner Tagespresse.

Advertisements

2 Gedanken zu „Vancouver Wine Festival 2013“

  1. Wow, Kanada hatte ich bisher nicht mit Wein in Verbindung gebracht (und falls doch, dann sicher nicht mit gutem Wein). Das finde ich echt spannend! Bin gespannt, mehr von Dir darüber zu lesen!
    Liebe Grüße von Silke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s