Recherche

Podcast vom Folk Festival in Vancouver

Die Live-Übertragung von CITR beim Vancouver Folk Festival vom 16. bis 18. Juli 2010 lässt sich jetzt bequem per Podcast erlauschen.


Wer meine Interviews hören will, kann sich allerdings ein Nagelset holen und auf eine lange Pediküre einstellen. Die ganze Sendung dauert 93 Minuten und mein Beitrag steckt irgendwo im hinteren Drittel. Wir müssen bei CITR noch lernen, wie man die Podcasts segmentieren kann, damit sich schnell finden lässt, was man sucht.

Advertisements
Recherche

Radio Live from Vancouver Folk Music Festival 2010

Zurück in Vancouver steige ich wieder voll beim Radiosender CITR ein. Am kommenden Wochenende berichtet der Sender zum  ersten Mal in einer Live-Schaltung vom Festival im Jericho Park vom 16. bis 18. Juli 2010.

Ich werde Interviews mit Besuchern und den Händlern des albernen Hippie-Basars machen und etwas Atmosphäre einfangen.

Das Festival findet in diesem Jahr zum 33. Mal statt und finanziert sich durch Spenden lokaler Unternehmen und Organisationen. Die Ticketpreise sind astronomisch: Eine Tageskarte an der Abendkasse kostet 90 Dollar. Deshalb findet das Festival vor allem außerhalb des abgezäunten Areals statt: Trommler, Straßenmusiker und Studenten treffen sich am Strand und feiern ihr eigenes Kontrastprogramm.

Neben den vielen US-amerikanischen und kanadischen Musikern werden auch Bands aus Mexiko, Brasilien, Marokko und Europa auftreten. Am exotischsten erscheint vielleicht die vierköpfige Moskauer Band Namgar mit der sibirisch-mongolischen Schamanin und Sängerin Lhakasaranova.

Hier gehts zum Vancouver Folk Festival