Recherche

Lieber fliege ich zum Mars!

Wer hätte das gedacht? So viele Freiwillige melden sich weltweit, um sich der bemannten Marsmission anzuschliessen, die ab 2023 von der Erde aus den Roten Planeten ansteuert. 3.722 Spanier wollen sich laut der spanischen Tageszeitung ABC ins All schießen lassen. Damit steht Spanien an 10. Stelle der Länder, die die meisten Freiwilligen stellen. Ganz vorn dabei die Amerikaner, gefolgt von Kanadiern und Briten.

Bemerkenswert, wie viele Leute die Nase voll vom irdischen Firlefanz haben und sich auf Nimmerwiedersehen gen Mars schicken lassen wollen. Denn der Flug mit der Kapsel ist ein One-Way-Trip. Das heisst, die Bezahlung dürfte einem ja nun auch Sternschnuppe sein. Die Euphorie könnte man in Spanien mit der nun im sechsten Jahr andauernden Rezession begründen oder einfach nur mit blanker Neugier bzw. Langeweile. Ich habe keine Ahnung, was die Leute wirklich bewegt. Aber ich werde sie fragen. Das schreib ich auf und dann wisst Ihr das auch.

Hasta la Vista!

Bild

.

Advertisements