Über mich

Dieser Blog ist meine Ablage für Artikel und Beiträge, die ich in verschiedenen Printmedien, Online-Magazinen oder in TV und Radio veröffentlicht habe. Der Blog verarbeitet aber auch Material, das im Medium keinen Platz mehr gefunden hat und trotzdem interessant ist.

Klassische Printbeiträge finden sich unter Meine Reportagen. Nachlesen ist ganz einfach: per Klick geht’s zur Online-Seite der Publikation.

Ich schreibe als Journalistin vor allem für deutsche Tageszeitungen wie Welt, Zeit oder Berliner Morgenpost und das Neue Deutschland. Sportthemen für Magazine wie 11 Freunde oder Segelthemen für Blauwasser.

Als Rundfunkautorin produziere ich Features zu Themen in Kanada wie zur Winterolympiade in Vancouver  oder über den IT-Boom in der Stadt Vancouver, die sich als Silicon Valley of the North. Radiobeiträge für Sport, Kultur und Reise habe ich für den Deutschlandfunk, Schweizer Rundfunk, RBB oder Bayerischen Rundfunk produziert.

Weitere Beiträge finden sich auf Reiseblogs wie Spain-Holiday aus Malaga oder bei Beachinspector, für die ich etliche Videos über spanische Strände gedreht habe. Das war lustig, aber schlecht bezahlt.

Ich bin ehrenamtlich Director for Development der Surfrider Foundation in Vancouver. Wir schützen die lokalen Strände und Küsten der Salish Sea vor den Folgen der fortschreitenden Industrialisierung dieses wunderbaren Naturparadieses in Britisch Kolumbien. Manchmal verbinde ich meine Leidenschaft für das Meer mit dem Kochen – ich gebe Paella-Kochkurse in Kanada. Klingt verrückt und macht Spaß. Paella kochen habe ich im Ursprungsland in Spaniens Reisregion Valencia gelernt.

Klick hier, was In My Kitchen dazu schreibt.

 

Journalistin und Autorin

Master of Arts – Publizistik und Anglistik. Freie Universität Berlin

Mitarbeit bei Wochenzeitung Auroville Today, Indien

MA-Arbeit zur Presseentwicklung Indiens. Forschungsaufenthalt in Chennai, Mumbai und Pondicherry. Mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Speed Reader und Media Analyst bei Faktum Landau, Berlin

Mehr als zehn Jahre Reporterin und Redakteurin erst bei der Berliner Morgenpost, dann bei Welt.

Buchautorin des Reisebuches „Berlin für Arme„, Eichborn Verlag

Seit 2005 freie Auslandsreporterin und Autorin in Vancouver, Kanada

 

Themen:

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Kultur und Natur

Reise

Sport

Medienauswahl:

Presse:

  • Welt/N24
  • Zeit
  • Parlament
  • Blauwasser
  • 11 Freunde
  • Neues Deutschland

TV und Radio:

  • Deutschlandfunk
  • CITR, Vancouver
  • SRF
  • RTL
  • BR
  • SWR

 

Mitgliedschaften

CAJ – Canadian Association of Journalists

Verband Deutscher Zeitschriftenverleger

CITR – Community Radio Vancouver

Surfrider Foundation Vancouver

 

 

 

2 Gedanken zu „Über mich“

  1. Brings back memories! Am still in Berlin and having as much fun as possible. Would love to hear from you. Was in handcuffs last week when the pol. broke into my house. Still HATE football.

    1. Patrick!!!! Are you still in Berlin? Coming home next week. Let’s hook up, although I am not as young as you anymore. Let’s do facetime in real life.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s