Recherche

Costa Verde und Spaniens wilder Norden

An der Atlantikküste wirkt Spanien so gar nicht mehr spanisch. Die Asturianer nennen auch alles, was unterhalb von Madrid lebt, hinter vorgehaltener Hand „maurisch“.

Mit Andalusien, wo ich sonst in Spanien lebe, haben die da oben wirklich nichts gemein. Ihre eigene Kultur, die eher ans angelsächsische und keltische erinnert und auch ein bisschen bayerisch aussieht, pflegen sie wie alle stolzen Iberer.

Asturianische Kuh

Am lustigsten fand ich den Versuch, die frühzeitlichen Erdbewohner vor der Menschwerdung, als wilde Sexbestien zu vermarkten. Im Dinosauriermuseum von Lastres gibt es leinwandgroße Bilder und Skelette im Begattungsritual zu bewundern.

2011-08-30 18.20.18

Bitte sehr hier zu meinem letzten Beitrag für Spain-Holiday.com.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s